Alles im Griff

In der Regel brauchen Ledertaschen und -koffer keine besondere Pflege. Lediglich bei häufig getragenen, entsprechend stark beanspruchten Taschen, Koffern, Mappen, Etuis etc. aus glattem Leder empfiehlt sich ein- bis zweimal jährlich eine behutsame Behandlung mit (sparsam aufgetragener) Hartwachspasta und anschließendes Aufpolieren.

Taschen aus Veloursleder („Rauleder“) sind besonders pflegeleicht, Kratzer kaum sichtbar. Schmutz und abgescheuerte Stellen lassen sich gut ausbürsten – etwa mit einer speziellen Messingbürste. Speckige Stellen lassen sich mit einem Veloursleder-Radiergummi aufrauen.

Mit einem Imprägnierspray lässt sich die optische Erscheinung des Leders auffrischen. Es wird dadurch bis zu einem gewissen Grad auch „wetterfest“.

Wir verwenden Cookies für einen bestmöglichen Service. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr erfahrenOK

Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

« Weiter Einkaufen    Zum Warenkorb